Musikdatein mittels API abspielen

Allgemeines:

Diese Tutorial wird mit der Zeit laufend erweitert.

Stand 21.03.2004:
 – Abspielfunktion
– Pausefunktion
– Stopfunktion
– ges. Lieddauer (min:sec)
– mom. Abspielposition (min:sec)
– Dateiauswahl aus einer Drive- & Dir- & FileListBox

Zusätzliche Informationen finden Sie im Forum:
– zum Thread

API’s:

Mit Hilfe der API mciSendString werden wir auf den MCI-Gerätetreiber zugreifen.

Public Declare Function mciSendString Lib "winmm.dll" Alias "mciSendStringA" _

  (ByVal lpszCommand As String, ByVal lpszReturnString As String, _

  ByVal cchReturnLength As Long, ByVal hwndCallback As Long) As Long

MCI-Treiber haben leider ein Problem mit langen Dateinamen. Dafür gibt es die API GetShortPathNameA, die einen langen Pfad- bzw. Dateinamen in einen Dospfad- bzw. Dosdateinamen konvertiert.

Private Declare Function GetShortPathNameA Lib "kernel32" _

  (ByVal lpszLongPath As String, ByVal lpszShortPath As String, _

  ByVal cchBuffer As Long) As Long

Mit Hilfe dieser beiden API’s ist es nun möglich, beliebige Musikdatien abzuspielen.
Detailierte Informationen zu den beiden API’s finden Sie auf der VB API Helpline – HP.

Aufbau:

Dazu plazieren Sie auf Ihrer Form1 folgende Steuerlemente:
– CommandButton (Name: cmdPlay, Caption: Play)
– CommandButton (Name: cmdBreak, Caption: Pause)
– CommandButton (Name: cmdStop, Caption: Stop)
– Label (Name: lblaktPos)
– Label (Name: lblLaenge)
– Label (Name: lblZustand)
– Timer
– DriveListBox
– DirListBox
– FileListBox

Fügen Sie in Ihrem Projekt ein neues Modul ein (Name: Modul1).
(Projekt – Modul hinzufügen)